Sponsoren

Wie jedes größere (Segel)Projekt so kostet auch dieses Projekt eine nicht unwesentliche Menge an Geld. Und auch wenn die Investitionen in das Boot und die Ausrüstung überschaubar sind, so gilt dies für die Logistik nur bedingt.

Und so bin ich froh, dass ich meinen Partner Dr. Wolfgang Fallot-Burghardt dazu überreden konnte, dieses als gemeinsames Projekt von

FBE-ASIC

zu unterstützen.

Genauso froh bin ich über die Unterstützung durch

ARRI

ohne die das Projekt nicht durchführbar wäre.

Und so endet die Saison 2012 zwar halbwegs ausgeglichen, doch für das nächste Jahr gibt es noch ein paar größere Lücken zu füllen (neue Segel, Startgeld + Logistik Transat, …) und ich wäre froh, wenn ich noch zusätzliche Sponsoren finden könnte. Dies kann auch (noch) bis zum Bootsnamen gehen unter dem ich in der kommenden Saison starten werde.

 

Leave a Reply