Sandeman Cup – 1st Ship Home und Gruppensieg

Nach dem 3. Platz beim Gedser Cup ( Känguruh-Start ) haben wir diesmal in anderer Zusammenstellung beim Sandeman Cup von Warnemünde nach Nysted sowohl die Line-Hours als auch den Gruppensieg geholt.

Ach ja – auch wenn der Kurs nahezu identisch ist – diesmal waren (über weite Strecken) TWA  70-80 Grad sowie  22-25kn angesagt mit Böen bis 28 – also nichts mit Spinnacker und die knapp 450kg Lebendgewicht mussten noch mit 750kg Ballast angereichert werden. Oberhalb eines echten AmWind-Schlages bewährt sich die Pogo ganz hervorragend und auch die kurze Kreuz war prima.

Es hat Spaß gemacht mit den 3 J’s ( Jörg, Jochen, Jürgen ) und Andreas an Bord. Einen Bericht mit ein paar mehr Bildern gibt es später.IMG_2122 IMG_2124

 

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.